Förderprojekt „Startklar in die Zukunft“

Jugendtheater-Projekt gemeinsam mit Gymnasium Ulricianum Aurich und Zwischenraum e.V. in Aurich: Jungen Menschen eine Stimme geben

Wer hat Lust auf Kunst und Kultur? Auf Figuren- und Kulissenbau, Theaterproben und Open-Air Vorstellungen? 

Von März bis Oktober 22 haben jungen Menschen von 14 bis 17 Jahren die Möglichkeit, an einem außergewöhnlichen Kulturprojekt in Aurich teilzunehmen. Im Fokus stehen dabei ihre Wünsche, Träume und Ideen- die künstlerisch als z.B. Pop-up-Theaterstück, Performance, Installation oder als lebende Skulptur umgesetzt werden sollen.

Hintergrund sind die massiven Auswirkungen der Pandemie auf Kinder und Jugendliche, die ganz besonders deren Lebenswelt beschnitten und eine ganze Generation bisweilen im öffentlichen Raum unsichtbar gemacht hat. Mit dem Förderprogramm „Startklar in die Zukunft“, das rund um den Zwischenraum in der Osterstraße stattfinden wird, sollen die Jugendlichen in den Fokus gerückt werden, um ihnen eine laute Stimme zu geben.

Umgesetzt wird das Projekt vom Zwischenraum e.V.  gemeinsam mit der Fachobfrau Darstellendes Spiel am Gymnasium Ulricianum Aurich, Heike Duensing und den Puppets in Minutes.

Pop up Theater